Sitzung 07.03.2018 Stadtrat

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Sitzung:SR/037/2018Gremium:Stadtrat
Datum:07.03.2018Zeit:18:00-19:58
Ort/Raum:Sitzungssaal des Rathauses in Auerbach, Unterer Markt 9 (ehemals Hotel Goldner Löwe),
Bezeichnung:Sitzung des Stadtrates

Dokumente

DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Öffentliche Bekanntmachung Dateigrösse: 142 KB Öffentliche Bekanntmachung 142 KB
Dokument anzeigen: Niederschrift -öffentlich- Dateigrösse: 267 KB Niederschrift -öffentlich- 267 KB
 Alle Dokumente zu dieser Sitzung zusammenfassen 
  • Symbol Briefumschlag
TOP Inhalt Dokumente
Öffentlicher Teil: Beginn 18:00
1Information über das Bauvorhaben "Errichtung einer Produktionshalle" durch die Fa Heim & Haus Immobilien GmbH & Co.KG, ALPO-Str. 1 a     
 Beschluss: zur Kenntnis genommen  
2Umbau und Sanierung des Feuerwehrhauses Ranna; Präsentation des Entwurfes     
 Beschluss: zurückgestellt  
3Aufstellung eines Bebauungsplanes an der Oberen Vorstadt "Alte Gärtnerei" im vereinfachten Verfahren nach § 13a BauGB; Würdigung der eingegangenen Bedenken und Anregungen zur Bürger- und Behördenbeteiligung nach § 3(2) und § 4(2) BauGB;     
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0  
4Ausweisung eines neuen Baugebietes in Auerbach „Dornbacher Straße“; Satzung- und Feststellungsbeschluss     
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 17, Nein: 0  
5Generalsanierung Rathaus, Vorstellung der geänderten Grundrissplanung     
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0  
6Vollzug der Vereinsförderrichtlinien; Antrag des Schützenvereins Eichenlaub Degelsdorf     
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0  
7Vollzug der Vereinsförderrichtlinien; Antrag des MSC Auerbach     
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0  
8Vollzug der Vereinsförderrichtlinien; Antrag des TC Rot-Weiß Auerbach     
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 15, Nein: 3  
9Vollzug des BayFwG; Bestätigung des Feuerwehrkommandanten und Stellvertreters der Freiwilligen Feuerwehr Ranna     
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 18, Nein: 0